Offener Brief an den Solothurner Regierungsrat

Offener Brief an den Solothurner Regierungsrat

Die vom Solothurner Regierungsrat am 23. Dezember 2020 in Kraft gesetzten Verschärfungen sind nicht zielführend aber schaden dem kantonalen Gewerbe – der Kanton Solothurn ist wirtschaftlich keine Insel. Mit einem offenen Brief erklären diverse Partner ihren gemeinsamen Standpunkt und formulieren ihre Forderungen. Als Partner treten mit dem Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverband die Gewerbeverbände der Städte Grenchen, Solothurn und Olten, die SOHK, der AGVS, Gastro Solothurn sowie die Parteien CVP, FDP und SVP auf.

 

 

Beitrag teilen